Reise nach Kreta

Kretische Reise
Eine Sommersatire an Kretas Südküste

Esteban und Maria machen eine Reise nach Kreta. In Paleochora, dem Mekka der Individualtouristen, erwarten sie Abenteuer der kuriosen Art. Mit dabei: ein naives Stoffschaf und ein versoffener Plüschbär, die sich unverschämt in ihr Leben einmischen.
Die beiden Freunde sehen sich als die vermeintlich besseren Urlauber, meiden Touristenfallen und erkunden die echte kretische Kultur. Doch Maria, die mit spitzer Zunge und zynischem Humor ihre Umgebung kommentiert, treibt alle in den Wahnsinn. Esteban, ein Dichter auf der Suche nach sich selbst, kämpft mit seiner sexuellen Orientierung und wird durch eine Begegnung mit einem attraktiven Griechen herausgefordert.
Kretische Reise beleuchtet die Eigenarten deutscher und anderer europäischer Touristen und die archaische Welt der Kreter. Ein irrwitziger Trip voller Ironie und Selbstfindung, der die Leser an die traumhafte Südküste Kretas entführt.


»Ich habe beim Lesen herzhaft gelacht!«
»Jede Zeile des Buches hat mich an die kretische Südküste versetzt!«
»Eine Großartige Reise nach Kreta.«

FunFact: Der schwarze Balken über dem Genital der Statue muss sein. Die Druckerei hat sich geweigert, den Pimmel zu drucken.


Download


Taschenbuch und eBook
292 Seiten
ISBN 978-375-973-590-4
Taschenbuch: 20 Euro
eBook: 4,99 Euro

Buch kaufen
eBook (Amazon/Kindle)
eBook (Tolino)
Taschenbuch